Schmerzfrei röntgen mit „Weichen Polstern“

Das „Weiche Polster“ befreit den Patienten von Schmerzen, welche während des Einstellens intraoraler Röntgenaufnahmen entstehen. Das aus Silikonschaum hergestellte Polster wird aufgrund seiner besonders weichen Beschaffenheit eine schmerzhafte Positionierung eines intraoral zu lagernden Zahnfilmes, (bzw. Speicherfolie) gänzlich verhindern.

Es handelt sich um ein Polster für die äußere Schutzhülle intraoraler Zahnröntgenfilm bzw. digitaler Speicherfolien, welches an der Seite der Schutzhülle, die mit der Schleimhaut in Kontakt gebracht werden soll, aufgesteckt wird. Die zwar beweglichen aber dennoch scharfen Kanten der Zahnfilm-Schutzhülle, bzw. der Speicherfolien-Schutzhülle werden auf diese Weise soweit abgepolstert, dass dem Patienten ein angenehmeres Einsetzen der Zahnröntgenfilme, bzw. der Speicherfolien in die Mundhöhle ermöglicht wird. Insbesondere ist die Bepolsterung der Zahnröntgenfilme, bzw. der Speicherfolie für das Einsatzgebiet des Unterkiefers empfehlenswert.